Blog

Agile Dokumentation – Warum ist mobiles Eyetracking so interessant?

Wir haben ein weiteres Beispiel, diesmal aus dem Bereich der Automatisierungstechnik, an dem wir deutlich machen wollen, welchen großen Vorteil die Erfassung von Blickbewegungen gegenüber traditionellen Aufzeichnungen über Video hat. Das folgende Video zeigt es deutlich:

Durch den Blickcursor können wir als Beobachter der Aufnahme viel leichter folgen. Das liegt unter anderem daran, dass die Blicke den Handlungen vorauseilen und wir uns daher besser auf plötzliche Szenenänderungen oder Aktionen einstellen können. Man sieht aber noch viel mehr, nämlich wie gezielt der Nutzer gerade die Umgebung wahrnimmt und häufig kann man auch schon konkrete Intentionen ableiten – noch bevor ein Wort gesagt wurde.

Mit dem Wissen über die Aufmerksamkeit des Nutzers werden also einfache Videoaufzeichnung deutlich aufgewertet, da sie leichter zu interpretieren sind und deutlich mehr Einblick in die Absichten des Nutzers und seine Orientierung in der Umgebung bieten.